Monitoring für Geschäftskunden

Schädlings-Monitoring und Online-Dokumentation

Alle Betriebe, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten, vertreiben, lagern oder transportieren sind gemäß Bundes-Hygieneverordnung verpflichtet, ein Eigenkontrollsystem einzuführen und aufrecht zu erhalten, das sicher stellt, dass Lebensmittel weder durch biologische und chemische noch durch physikalische Einflüsse negativ beeinflusst werden. So ein betriebliches Eigenkontrollsystem ist z.B. HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point) - Gefahren-Analyse und Einrichtung kritischer Kontrollpunkte.

Im Bereich der biologischen Beeinflussung stellen tierische Schädlinge und mikrobielle Einflüsse (verderberregende und krankmachende Keime) ein besonders großes Gefahrenpotential dar

Unser Monitoringsystem lässt sich in jedes Qualitätsmanagementsystem bzw. HACCP-/ IFS-Konzept integrieren und erfüllt die Anforderungen aus den gesetzlichen Hygienevorschriften bestens.

 

Die Vorteile des Monitoringsystems auf einen Blick:

  • Identifizierung der Köderstationen über Barcodes
  • Online-Dokumentation - Zugriff an jedem Ort zu jeder Zeit
  • Automatische Aktualisierung Ihrer Dokumentation in Echtzeit
  • Saubere und exakte Erstellung von Listen, Plänen, Statistiken usw.

 

Das System hilft uns die Befallsschwerpunkte zu identifizieren und ermöglicht ein gezieltes Vorgehen mit dem sie langfristig und nachhaltig Geld sparen!

Auch bei Auditoren findet diese Form der Dokumentation großen Anklang, da alle Kontrollbegehungen lückenlos und transparent dargestellt werden.